Wegzeichen für Start

 

Wir sind dann mal weg...

Gerade eben ging es los!

Der Stamm verbringt das Wochenende nahe Coburg, am Callenberg und meldet sich nächste Woche mit einem Bericht zurück...

 

Logo des StaWE 4-3-2-1

„4 Stufen, 3 Tage, 2 Nächte, 1 Pokal“

Natürlich gibt es für das WE auch wieder einen Aufnäher und so sieht er aus...Die Anmeldephase zum diesjährigen Stammeswochenende hat bereits begonnen. Noch bis zum 25.10. sind reguläre Anmeldungen möglich (danach nur noch Nachrücker, wenn Plätze frei sind). Im Mittelpunkt des Wochenendes wird der Stammespokal stehen, der im letzten Jahr auf dem Jubiläumslager erstmalig verliehen und von der Wölflingsmeute gewonnen
wurde. Ob sie ihren Titel verteidigen können oder den Wanderpokal an eine andere Stufe weitergeben müssen wird das Wochenende vom 09. - 11.11. in Callenberg zeigen.

 

 

 

 

 

 

 

Team „Ghostbusters“ aus St. Ludwig beim Ironscout 2012

 Team „Ghostbusters“ aus St. Ludwig beim Ironscout 2012


Der Ironscout, das ist ein Postenlauf für Pfadfinder, der im jährlichen Rhythmus von unterschiedlichen Stämmen aus ganz Deutschland ausgerichtet wird. In diesem Jahr fand er erstmalig in Franken statt, genauer gesagt in Marktredwitz und ebenfalls erstmalig nahm auch ein Team aus St. Ludwig teil, das Team Ghostbusters. Im Feld von 107 Läufergruppen startete das Team aus Leitern und Mitarbeitern des Stammes am letzten Septemberwochenende zum 22-stündigen Lauf quer durch das Fichtelgebirge.


In dieser vorgegebenen Zeit müssen so viele Posten angelaufen werden, wie es möglich ist, um dort Spiele zu bestreiten, je nachdem wie gut die einzelnen Gruppen dort sind, werden sie mit Punkten belohnt, die schließlich über Erfolg und Niederlage entscheiden. Doch stehen bei dem Großereignis, mit rund 700 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet nicht nur die Läufergruppen in Konkurrenz zueinander, auch die Stationen werden bewertet. Dadurch angespornt, sind die Posten auf einem außergewöhnlichen, äußert hohen Niveau was Spielidee und Umsetzung angeht. So baute eine Gruppe einen Dinosaurierpark, in dem einem in einer Dschungelkulisse mit Bergen und einem Wasserfall ein Flugsaurier entgegen flog. Die Aufgabe bestand anschließend darin eine Falle für eben diesen zu bauen. Dies war allerdings nur die Notlösung(!), ursprünglich sollte ein hydraulischer U-Bootsimulator Mittelpunkt der Station sein. Nicht zu Unrecht wurde diese Gruppe schließlich auf den ersten Platz gewählt. Doch auch sonst ging es spannend zu, ...

 

 

Aufgetaucht - Ab ins neue Schuljahr

Die ersten Gruppenstunden haben bereits stattgefunden und die Stufen haben die Berichte ihrer Fahrten online gestellt:

- Bericht Jungpfadfinder

- Bericht Pfadfinder

- Bericht Rover

- Berichtsseite

 

 

Wir tauchen ab in die Sommerpause

Die Roverrunde im Pool freut sich bereits darauf auf Korsika abzutauchen

Die letzten Gruppenstunden haben bereits stattgefunden, die Sommerpause beginnt. Die Gruppen gehen auf Fahrt...

Änderung der Gruppenstundenzeiten & Orte wg. des Umbaus in St. Ludwig

Achtung: Wegen dem Umbau finden die Gruppenstunden von Wölflingen, Jungpfadfindern und Pfadfindern

vorübergehend in Räumen in St. Theresia (Innsbrucker Str. 11) statt.

Link zu Google Maps

Link zur Pfarrei St. Theresia

Bezirkslager „grenzenlos“ in Fornbach

Was dabei herauskommt, wenn sich der Bezirk erstmals nach mittlerweile acht Jahren für ein gemeinsames Lager zusammen findet, konnten die ca. 70 Teilnehmer beim Bezirkslager „grenzenlos“ vom 28.05. bis zum 03.06. erleben.


Programm über den eigenen Tellerrand hinaus


Bei bestem Wetter, starteten die Kinder und Jugendlichen samt ihren Betreuern aus Nürnberg und Fürth am Pfingstmontag zu einem Lager, dass es so nicht alle Tage gibt. Schließlich liegt das letzte Lager, damals unter dem Motto „kiri kiri kiri“ fast schon eine Dekade zurück.

Neues rund um Abrißfeier und den Stamm

Einladungsplakat zur Abrißfeier

Der Zeitplan für die Abrißfeier etwas detailierter sieht so aus:

 

  • 17.00 Uhr
- Feuer-Jurte aufbauen
- Grube für Feuer buddeln
 
  • 17.45 Uhr

- Letzte Fotos des JuHe bei Tageslicht

- Führung durch das neue Gemeindezentrum

 
  • 19.00 Uhr
- Impuls zum Osterfeuer gemeinsam mit den Ministranten
- Im Anschluss wird gegessen
- Reste aus JuHe in den Matkeller räumen (Wir sind dankbar für jede Hilfe)
 
  • Offenes Ende

 

 

 

Außerdem gibt es ein paar Neuigkeiten über...

Einladung zur Abrißparty

 

LAbrißbirneiebe Pfadfinder, Ehemalige, Eltern und Freunde,

nun ist es offiziell, der Abrißtermin für das Jugendheim ist direkt nach Ostern. Dies nehmen wir uns zum Anlass uns gebührend von 60 Jahren zu Hause zu verabschieden und laden euch alle recht herzlich ein. Wir möchten gemeinsam ein letztes Mal ein Feuer schüren und etwas Grillen. Nebenher darf wer möchte sich am und im Jugendheim verewigen oder gar einen Teil davon mitnehmen (bitte Werkzeug mitbringen :-).

Das geschürte Feuer wird die Nacht über bewacht, damit aus ihm das Osterfeuer entzündet werden kann.

 Programm:

 

Neuer Stammesvorstand in St. Ludwig

Zur Stammesversammlung am 11. Dezember wurde ein neuer Stammesvorstand in St. Ludwig gewählt.

Barbaras Nachfolger ist nun Matthias Hoffmann (Leiter Jungpfadfinderstufe), zusammen mit Johannes

Wernhammer (Leiter Roverrunde), der erneut gewählt wurde. Ein Kurat konnte leider erneut nicht gefunden werden.

Neben den Wahlen gab es viele bewegte Rückblicke auf das Jubiläumsjahr zu bewundern. Fast eine Stunde Film und

Videomaterial wurde der Versammlung präsentiert.

 

Für den Stamm ist auch 2012 ein spannendes Jahr. Der Umzug in das neue Gemeindezentrum steht an.

Auch ist geplant einen e.V. zu gründen. Der hat u.a. das Ziel Ehemalige anzusprechen, die Interesse daran haben

auch als nicht aktives Mitglied noch um den Stamm mit zu wirken, oder einfach nur gemeinsam mit Ehemaligen etwas

zu unternehmen.

 

Als Einstieg in das Jahr 2012 lädt der Stamm zum Geburtstagsfrühschoppen am 8. Januar nach dem 10.00 Uhr Gottesdienst ein!

Bitte meldet euch unter http://dpsg-ludwig.de/fruehschoppen an, wenn ihr kommen möchtet. Als besonderes Highlight gibt es nactürlich einen Rückblick auf die Jubiläumsveranstaltungen und auch einen Einblick in unsere Situation und Vorhaben für das kommende Jahr.

Wegzeichen für Ende

 

DPSG