Aufbau und Struktur der DPSG

Die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) hat eine verbandliche Struktur, deren kleinste Einheit der Stamm ist. Ein Stamm ist im Prinzip die Basis der DPSG Arbeit. Die DPSG  ist der größte katholische Jugendverband Deutschlands. Sie unterteilt sich in folgende fünf Ebenen:

  • Bundesebene

    Der Bund ist hierarchisch gesehen die höchste Ebene. Stellt man sich die DPSG als Pyramide vor, dann stünde der Bund oben auf deren Spitze. Er fast alles zusammen.

  • Landesstelle

    Die Landesstelle kümmert sich um bayernweite Belange der DPSG. Die Landesebene ist in Bayern einzigartig und exisitiert in keinem der übrigen Bundesländer.

  • Diözesen

    Die Diözesen sind identisch mit den katholischen Erzdiözesen, was ihre
    räumliche Aufteilung angeht. Eine Diözese fasst mehrere Bezirke unter einem Dach zusammen. Unser Stamm ist Teil der Diözese Bamberg.

  • Bezirke

    Ein Bezirk ist, wie man den meisten Namen der Bezirke entnehmen kann eine räumliche Gruppierung von Stämmen auf Stadtebene, z.B. Bezirk Nürnberg/ Fürth. Er fasst alle Stämme aus Nürnberg und Fürth zusammen.

  • Stämme

    In den Stämmen findet die eigentliche Gruppenarbeit vor Ort statt. Die Stämme der DPSG sind in der Regel an eine katholische Gemeinde gebunden und tragen oft auch deren Namen.

    Unser Stamm ist in der Gemeinde St. Theresia im Nürnberger Stadtviertel Hasenbuck zuhause. Der Name “St. Ludwig” stammt noch aus der Zeit, als der Stamm in ebendieser Gemeinde ansässig war.

Struktur der DPSG
Menü