Digitale Schnitzeljagd mit Youngagement Preis ausgezeichnet

Am vergangenen Samstag fand die Preisverleihung des Youngagement Preises der Stadt Nürnberg statt. Im Heilig-Geist Saal in der Innenstadt kamen die Preisträger*innen der letzten drei Jahre, sowie Elisabeth Ries, die Referentin für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg und Dr. Uli Glaser, der Leiter der Stabsstelle für ehrenamtliches Engagement der Stadt Nürnberg zusammen.

Sebastian mit Dr. Uli Glaser bei der Preisverleihung zum Youngagement Preis.

Spannende Projekte, die den Publikumspreis in den vergangenen Jahren gewinnen konnten wurden vorgestellt, darunter auch unsere Freund*innen des DPSG Stammes Max Kolbe.

Sebastian konnte mit der Digitalen Schnitzeljagd Publikum und vorausgegangene Jury-Entscheidung gleichermaßen überzeugen und schaffte es in diesem Jahr, auch Dank der zahlreichen Stimmen der Rätselknackerinnen und Rätselknacker, die deutschlandweit an dem Projekt teilgenommen haben auf den ersten Platz.

Vertreter*innen von Sponsor, Stadt und Stamm bei der Preisverleihung der Stadt Nürnberg.

Sein Projekt hatte zu Beginn der Pandemie für Aufmerksamkeit über die Grenzen der DPSG hinweg gesorgt, als nach kürzester Zeit die Möglichkeit bestand online Rätsel zu lösen und pfadfinderisches Wissen sowie passende Methoden unter Beweis zu stellen

Herzlichen Glückwunsch!

Die Digitale Schnitzeljagd war ein voller Erfolg.
Menü